Die Kunst des Musizierens

  • Beiträge: 15
  • Dank erhalten: 0

Driver erstellte das Thema Die Kunst des Musizierens

Das Thema beschäftigt ja viele. Zudem ist die Unterhaltungselektronik der 90er ja wohl der Punkt, wo der 8er am weitesten der Zeit hinterherhinkt. Und auch der einzige Punkt, wo das stört :harhar:

Ich hab das so gelöst (lösen lassen) auf Basis des „S676A HIFI LAUTSPRECHERSYSTEM“:

Head-Unit:
Continental CDD7418UB-OR
Vereint das schlichte Design der 90er-Jahre (mit sogar fast der richtigen 8er-Beleuchtungsfarbe) im DIN-Format mit heutiger Technik: CD, USB, MP3, WMA, DAB+, Bluetooth® (Musik-Streaming vom Handy und Freisprechen, Mikrofon ist eingebaut). Über den richtigen Adapter ist DAB-Empfang kein Problem.

Verstärker:
1 x Mosconi Gladen D2 80.6 DSP im Kofferraum an der Rückwand in Position des originalen Verstärkers

Frontsystem:
Beibehaltung der Mittel-/Hochtöner des serienmäßigen „S676A HIFI LAUTSPRECHERSYSTEM“ in den Türen, neue Tieftöner im Fußraum: DLS RC 6.2 (also jetzt 16,5 cm statt 13 cm vorher), im Fußraum muss bissl gearbeitet werden, damit es passt. Die Mittel-/Hochtöner werden durch entsprechende Einstellungen des Mosconi frequenzmäßig isoliert (DSP macht es möglich)

Hecksystem:
Beibehaltung Lautsprecher des serienmäßigen „S676A HIFI LAUTSPRECHERSYSTEM“ (wieder entsprechende Parametrierung des Mosconi, zu gunsten der Bühneabbildung vorne ist das Hecksystem aber nur dezent aktiv)

Subwoofer:
1 x ETON MOVE 10-300 A Aktiv-Subwoofer im Kofferraum an den prozessierten Line-Ausgängen des Mosconi D2

Kostet gar nicht teuer und er macht's: http://www.car-munich.de/

Klingt schon sehr gut finde ich. Für besseren Bass-Durchbruch in den Innenraum bin ich gerade noch am klären, ob der Skisack helfen würde. Kann man den nachrüsten? Was braucht man alles?

Attached files
#229107

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 1145
  • Dank erhalten: 0

Daten-Salat antwortete auf das Thema: Die Kunst des Musizierens

Guter Vorschlag!
Aber ist alles bei Bedarf rückrüstbar auf orischinol?

fragt der Laie: Armin
#229108

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 1151
  • Dank erhalten: 0

Paule antwortete auf das Thema: Die Kunst des Musizierens

ich glaube, du hast das falsche Auto :Drv:

BMW 840Ci
Automatikgetriebe
EZ: 7/93
Orientblau metallic
#229111

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 783
  • Karma: -10
  • Dank erhalten: 1

loeti mit 8 antwortete auf das Thema: Die Kunst des Musizierens

1. Skisack ist nicht so ohne weiteres Nachrüstbar , dazu gehören Blecharbeiten

2. Skisack ist denkbar Kontraproduktiv , da dann zwischen Kofferraum und Innenraum sogar noch ein dicker Schallabsorber dazukommen würde !

3. Was war denn das für eine Flachnase der Dir einfach nen Bass in den Kofferraum gestellt hat , da kommt doch so gut wie nix im Innenraum an ........

4. Lösung :
Du hast doch hinten zwischen den Sitzen eine Box für den Erstehilfekasten , dahinter ist schon ein Loch in den Kofferraum .
Sieht man von Kofferraum aus wenn die Verkleidung hinter den Rücksitzen entfernt wird .
Die Box für den Erstehilfekasten geht zum Sattler , innen soviel wie möglich wegschneiden und das Leder soweit möglich perforieren und den Teppich der dann von innen an der Rückwand ist ausschneiden , schon hast Du einen guten übergang in den Innenraum und es rappelt nicht nur die Hutablage ohne das Bass im Innenraum ankommt .

Übrigens , ein guter Hifi Spezi hätte Dir alle diese Funktionen mit dem Orginalen Buisiness CD hergestellt , das ist auch mit modernen Endstufen adaptierbar wenn man weiß wie .

Ach übrigens Paule ,
nur weil man in einem alten Auto den Anspruch auf ordentlich Musik hat ist es noch nicht das falsche ! BMW hat selbst im 3er BMW E36 ein Harmann Cardon System angeboten und im 8er war bei HiFi schluss , wenn ich lange alleine auf der Autobahn bin , dann bin ich froh über die Nach / Aufrüstung meiner Anlage da Musik auch für kurzweil währen der Fahrt sorgen kann .
#229112

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 15
  • Dank erhalten: 0

Driver antwortete auf das Thema: Die Kunst des Musizierens

Aber ist alles bei Bedarf rückrüstbar auf orischinol?


Das, was sichtbar ist schon. Den Rest will wohl eh keiner mehr zurückrüsten. Wozu auch? Kann ja nur schlechter werden.

Was war denn das für eine Flachnase der Dir einfach nen Bass in den Kofferraum gestellt hat


Das war ich. :grinsen1: War mein ausdrücklicher Wunsch nach Bass, da ich das in zwei anderen Autos auch so gewöhnt bin. Zuerst gab es die Idee, hinter den Sitz irgendwas hinzubauen, aber aufgrund der funktionalen Einschränkungen haben wir das verworfen.

Du hast doch hinten zwischen den Sitzen eine Box für den Erstehilfekasten , dahinter ist schon ein Loch in den Kofferraum. Sieht man von Kofferraum aus wenn die Verkleidung hinter den Rücksitzen entfernt wird .


Das haben wir gesehen, ja.

Die Box für den Erstehilfekasten geht zum Sattler , innen soviel wie möglich wegschneiden und das Leder soweit möglich perforieren und den Teppich der dann von innen an der Rückwand ist ausschneiden , schon hast Du einen guten übergang in den Innenraum und es rappelt nicht nur die Hutablage ohne das Bass im Innenraum ankommt .


Das klingt nach einem Plan. So wird's gemacht. Vielen Dank.

Übrigens , ein guter Hifi Spezi hätte Dir alle diese Funktionen mit dem Orginalen Buisiness CD hergestellt , das ist auch mit modernen Endstufen adaptierbar wenn man weiß wie .


Das weiß ich. Das CDD7418UB-OR hat auch keine Vorverstärker-Ausgänge. Aber der Mosconi kann "High-Level". Das Original-Radio beizubehalten war für mich aber keine Bedingung. Es sollte nur nachher "ordentlich" aussehen. Und das tut es für meine Begriffe. Und der (Bedien-)Komfort des Musik-Streamens, Telefonierens, DAB usw. ist schon gut so wie es jetzt ist.

Ach übrigens Paule ,
nur weil man in einem alten Auto den Anspruch auf ordentlich Musik hat ist es noch nicht das falsche


Sehe ich auch so.
#229113

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Pusches
  • Puschess Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Im Auftrag des 8ers unterwegs ...
  • Beiträge: 7184
  • Karma: 5
  • Dank erhalten: 10

Pusches antwortete auf das Thema: Die Kunst des Musizierens

Nur ein kleiner Tip.
Für einen Subwoofer ist das Nachrüsten des Skisacks eher negativ und du brauchst am Schluss viel mehr Leistung für den selben Effekt.
Den Subwoofer oder was auch immer im Kofferraum gegen die Rückwand drücken lassen. Diese verstärkt das Bass Signal flächig und das ohne geklappere !

/// BMW 850CSi mit doppel AHK, 850CSi Gasbomber, 850CSi
840Ci Japan individualselektion, 2 x 850i bordeaurot, 850i AC-Schnitzer
BMW X5 e70LCI Xdrive 5.0, verbeultes 325i Cabrio, 316iG Kompakt
#229139

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 15
  • Dank erhalten: 0

Driver antwortete auf das Thema: Die Kunst des Musizierens

#229242

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 204
  • Dank erhalten: 2

lkroll antwortete auf das Thema: Die Kunst des Musizierens

Hallo Musikfreunde, ob man bei dem oben besprochen Continental Radio wohl das Display durch Umbau invertieren kann ? Wer hat noch einen Tipp, wie man DAB mit einem Professional RDS (mit Kassette) kombinieren kann ? FM Transmitter finde ich nicht so klasse...

Schönen Gruß
Lars

///F48 E31 E32
#236162

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

31_0455.jpg